Der Verlag

Schön, dass Sie uns gefunden haben, folgen Sie uns nun bitte nach Obermarsberg und in die bunte Welt unserer verschiedenen Bücher.

Obermarsberger WappenWir residieren übrigens im Sauerland (NRW) in einem kleinen historischen Ortsteil hoch über der Kernstadt Marsberg – gut erreichbar an der Autobahn 44 zwischen Kassel und Dortmund.

Im August 2010 wurde unser Verlag mit der Drucklegung des “Hexenknaben” gegründet. In der Zwischenzeit konnten wir erfreulicherweise mehrere Autoren gewinnen und mit ihnen eine Reihe von Büchern herausgeben.

Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur, wobei wir uns zum Ziel gesetzt haben, Werke von besonderer Qualität zu veröffentlichen.

Natürlich soll jedes der Bücher den Lesern, Vorlesern und Zuhörern immer recht viel Spaß und Freude machen, aber es soll ihnen auch auf seine individuelle Weise ein positives Lebensgefühl vermitteln.

Hier findet man als Helden bei den Büchern für die Kleinen und die Kleinsten nicht den starken Siegertypen, sondern freundliche und hilfsbereite Mädchen, Jungen oder Tiere, die ihre Probleme pfiffig und ohne Gewalt lösen.Die einzelnen Bücher sprechen hier eine deutliche Sprache.

Bei den Werken für ältere Kinder und Erwachsene sind natürlich auch – angepasst an die Zielgruppe – mehr oder weniger dramatische Texte dabei- und willkommen.

Unser Geschäftsprinzip

Wir möchten guten Autoren ohne finanzielles Risiko ermöglichen, einen einfachen Start in den Buchmarkt zu finden. Die Bücher werden dabei zunächst in überschaubaren Stückzahlen im Digitaldruck gefertigt, je nach Markterfolg folgen dann weitere Auflagen je nach Bedarf. Sehr kurzfristig – im Bereich von Tagen – wird nötigenfalls nachgedruckt, wobei natürlich auch Offsetdruck möglich ist – wenn entsprechende Stückzahlen zu erwarten sind.

Wir sind kein Druckkosten-Zuschussverlag und verlangen daher keine Geldbeträge für Lektorat, Bearbeitung und Satz der Texte. Lediglich für – falls notwendig – Illustrationen und Covergestaltung fallen nach Absprache Kosten an.

Die Verkaufsgewinne werden zwischen Verlag und Autor zu gleichen Teilen aufgeteilt, wobei der Verlag an jeden Besteller – ob Buchhändler oder Endabnehmer – in Deutschland zur Zeit portofrei liefert.

Die Einzelheiten sind leicht nachvollziehbar und werden mit den Autoren individuell abgesprochen.

Selbstverständlich sind alle Bücher mit ISBN versehen, im Katalog der Deutschen National Bibliothek vorhanden und über das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) überall im Buchhandel und natürlich auch im Internet zu erhalten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kapazitätsgründen stets nur eine kleine Zahl ausgesuchter Manuskripte – die auch zu unserer Philosophie passen müssen – annehmen können.

Es sind immer zwischen zwei und vier neue Werke in Arbeit und daher gibt es mitunter auch gewisse Vorlaufzeiten für die Bearbeitung.

Aber es kann ja bekanntlich nicht schaden,einfach mal anzufragen…